Neues, altes Glück

Guten Morgen. Wir haben wundervoll geschlafen. & liegen mit dem Zauberberg im Bett. Wir waren bei meiner ordentlich Handschrift angekommen …

Das ist ein gutes Zeichen. Das froh sein & die Handschrift. Sie rasen weiter.

Nun mal sehen, wohin all unsere Wege, die wir gehen & auch nicht, uns am Ende führen wollen.

Haben wir nicht alle das selbe Ziel & haben wir es nicht alle aus den Augen verloren ?

& sind wir nicht schon dort? Wenn wir versuchen würden, nichts mehr zu versuchen. Wir verdienen uns hier mit diesem Zettel ein gutes Gewissen für einen Augenblick. Manchmal geht es uns aber auch so gut, das wir verstehen, dass wir nichts verstehen & wir sind einfach da.

Ohne das wir glauben wir müssten, wir müssten irgendetwas tun, um uns dies & jenes erlauben zu können. Wir können es. Wir sind. Es. Wir haben. Genug in uns & hören jetzt auf zu schreiben, weil das Blatt voll ist & wir so einen guten Grund dafür haben.

Das Bier ist halb leer. & wir wollen kein Ende finden. Weil wir sonst etwas Neuem entgegentreten müssten & weil wir uns vor der Leere fürchten, von der wir glauben, sie erwarte uns. Doch ist das, wohl das, wo Leben zu beginnen scheint.

Es lebt. Immer. Sogar du, lebst. Wirst geatmet & brauchst nichts dafür tun. & wenn du dir ein bisschen Essen & Trinken & Schlaf & Nähe zu deinem & anderen Körpern (von Lebewesen, die du magst) gönnst, sollte alles gut werden. Zumindest erstmal für dich. Doch genau dort fängt es an, wenn es dir gut geht, kannst du alles, vielleicht auch etwas dafür tun, dass es anderen gut geht & Sie & Ihr gemeinsam in einer lebenswerten Welt lebt. Voller Gefühle & getragenem Sein. Vom Leben selbst & von den Pflanzen & Tieren & Freunden um dich herum. All den Sternen im All, besonders dem Mond & der Sonne. Mit allem fühlst du dich verbunden, von allem bist du ein Teil. Sowas kommt raus, wenn man ein halbes Jahr mit dem Kopf unter Wasser im Natron badet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: